Energiewirtschaft im Wandel

Logo_Welle_finalEnergie verwandelt nicht nur unsere Welt in Form von ‚Treibstoff‘ für Mobilität, Produktion und die gesamte Informations- und Kommunikationstechnologie. Energie wandelt sich auch selbst: In der Struktur ihrer Erzeugung wie auch in den Strukturen ihrer Branche und ihrer Unternehmen.

Relevante Treiber für Veränderungsprozesse sind derzeit insbesondere

  • der Ausbau der erneuerbaren Energien (neue Geschäftsfelder, neue Anbieter, Verdrängung konventioneller Energieträger, Herausforderung für Netze und Versorgungssicherheit),
  • der verschärfte Wettbewerb auf allen Stufen (Erzeugung, Vertriebsmargen, Dienstleistungsportfolio),
  • die weiter zunehmende Regulierungsdichte (umfassende Netzregulierung, EEG-Förderung, Markttransparenzanforderungen, Compliance),
  • die voranschreitende Digitalisierung (neue Prozesse, neue Produkte & neue Verhaltensmuster von Kunden und Wettbewerbern),
  • neue Formen der Öffentlichkeit (Social Media, ‚Partizipationsbürger‘, soziale Bewegungen)
  • demographische Entwicklungen (in regional differenzierter Form).

Energieunternehmen stehen damit kontinuierlich vor der Herausforderung, den Wandel zu gestalten oder zumindest mit ihm mitzuhalten.

Energy-in-Change sieht Wandel als Chance für bessere Produkte, bessere Strukturen, bessere Prozesse, bessere Kommunikation und bessere Unternehmenskulturen. Bei der Realisierung dieser Potentiale bietet Energy-in-Change ihre Unterstützung an.

Portfolio